Andra Munteanu

Querflötistin | Querflötenlehrerin

Bio


Bio
Andra Munteanu (geborene Talmaciu) träumte als Kind von einer Karriere als Malerin. Allerdings erhielt sie mit 11 Jahren ihre erste Flötenstunde in ihrer Heimatstadt Vaslui in Rumänien und entschloss sich nach dem ersten erfolgreichen Wettbewerb mit 12, sich mit Musik zu beschäftigen und daraus ihren Beruf zu machen.

Sie begann ihr Studium an dem Kunstkollegium “Octav Bancila” in Jassy, Rumänien und studierte weiter an der Kunstuniversität “George Enescu”, wo sie sich über das Erasmus-Programm für ein Studium im Ausland bewarb. 2010 kam sie als Stipendiatin an der Hochschule für Musik Würzburg in die Klasse von Prof. Hermann Klemeyer, und 2012 erlangte sie hier ihren künstlerischen Diplomabschluss.

Im gleichen Jahr begann sie dort ihr Masterstudium bei Prof. Andras Adorjan und studierte bei Prof. Vladislav Brunner und Prof. Christiana Fassbender weiter, wo sie 2016 den Master of Music in Performance abschloss.

Sie ist Erst- und Zweitpreisträgerin verschiedener Solo- und Kammermusikwettbewerbe und trat als Solistin mit dem Philharmonischen Staatsorchester Jassy auf.

Die Leidenschaft für das Unterrichten gab ihrer Karriere eine neue musikalische Richtung. Daher beschloss sie, ausser ihrer künstlerischen Tätigkeit auch ihre pädagogische Kompetenz zu vertiefen. Seit 2017 studiert sie an der Zürcher Hochschule der Künste bei Prof. Philippe Racine und Traversflöte bei Prof. Dr. Claire Genewein. In diesem Rahmen erweitert sie durch den Kontakt mit verschiedenen Flöten (Traverso- und Böhmflöte) sowohl ihren Flötenrepertoire als auch ihre pädagogische Perspektive.

Ihr Flötenspiel perfektionierte sie ausserdem bei Claude Gérard, Andrea Lieberknecht, Davide Formisano, Gergely Ittzés, Jurgen Franz, Carlos Jans und Rachel Brown.

Lehransatz


Querflötenunterricht

Ganzheitliche Entwicklung erleben

Erfahren Sie mehr

Kontakt


  • Zurich, Schweiz